Die Inhalte des aktuellen Hefts in der Übersicht

Alle Infos aus dem aktuellen Heft der A&W finden Sie hier im Überblick. Freuen Sie sich auf viele spannende Artikel und Reportagen rund um Architektur und Wohnen!

architekturundwohnen

Von allen Erfahrungen, die uns unsere Umwelt und im speziellen Architekturen erlebbar machen, erscheint mir die Wirkung des Lichts im Raum die grundlegendste. Was sich wie eine Binsenweisheit liest, ändert nichts an ihrer fundamentale Bedeutung. Mir wurde das über den Jahreswechsel auf einer Hundeschlittentour durch Nordnorwegen eindrucksvoll bewusst. Zehn Tage ging es im Halbdunkel des Polarwinters über das Eis, das erste Sonnenlicht beschien mich erst im aufsteigenden Flieger zurück nach Oslo. Die Wirkung der elektromagnetischen Strahlung, die alles Leben auf unserer Erde ermöglicht, war so gleißend und überwältigend, dass ich minutenlang die Augen nicht abwenden konnte. Umgekehrt ergeht es uns oft bei guter Architektur. Solange die Lichtführung sorgfältig geplant wurde, nehmen wir sie als selbstverständlich wahr, stimmt das Licht nicht, fühlen wir uns unbewusst unwohl. Ich bin zum Beispiel in einem SplitlevelBungalow der späten siebziger Jahre groß geworden, mit Fenstern bis zum Boden. Nicht mal Heizkörper verstellten dank Fußbodenheizung den Blick nach draußen. Als ich zum Architekturstudium nach Berlin in eine winzige Altbauwohnung zog, brauchte ich Monate, um mich mit den Mauselochfenstern abzufinden. Noch heute kann ich kaum in sonnenarmen Räumen leben. Wir brauchen manchmal Veränderung, um das Wesentliche wieder erkennen zu können. In diesem Sinne ist auch unser neues Logo zu verstehen, das wir über ein Jahr lang entwickelt haben. Nach 18 Jahren haben wir uns dazu entschlossen, mehr Licht auf unsere Cover-Motive zu lassen und unserem Logo „AW“ mehr Raum zu geben. Dabei beziehen wir uns mit den feinen Serifen auf dem „A“ und dem „W“ auf unsere ganz frühen Ausgaben, als der älteste deutsche Wohntitel noch „Architektur und kultiviertes Wohnen“ hieß. Dass wir auch im 61. Erscheinungsjahr noch kultiviert genug sind, um Sie zu inspirieren, bitte ich Sie nun dringend durch Nachlesen zu überprüfen. Vielleicht sind ja sogar einige erleuchtende Momente dabei in unserer Ausgabe mit dem Schwerpunktthema Licht. Schreiben Sie mir gern Ihre persönliche Meinung zum neuen Titel der „AW Architektur & Wohnen“ unter joern.kengelbach@awmagazin.de

 

 

Bestellen Sie hier die aktuelle Ausgabe der Architektur & Wohnen