Ein Projekt der Galeristin Caterina Tognon Ferienbungalow von Gaetano Pesce

Die Galeristin Caterina Tognon aus Venedig wollte offensichtlich keinen normalen Ferienbungalow in Apulien haben. Sonst hätte sie nicht Gaetano Pesce damit beauftragt.

Ferienbungalow "Pescetrullo"

Denn normale Häuser kommen dem A&W-Designer des Jahres 2006 nicht aus der Feder. Das „Pescetrullo“ wurde von ihm eher nach dem Prinzip entworfen, das Kinder für Bilder vom Mond anwenden: Punkt, Punkt, Komma, Strich, fertig ist – in diesem Fall das Ferienhaus. Pesce setzt damit eine Tradition fort: Häuser mit Gesichtern entwirft er seit den 70er-Jahren.

pescetrullo.com

Lesen Sie mehr auf cofman.de: Buchen Sie Ferienhäuser in Italien und gehen Sie auf Entdeckungsreise!