Ole Scheeren Wolkenkratzer DUO in Singapur

Ole Scheeren, deutscher Stararchitekt in Peking, wo er durch das jeder Statik spottende CCTV Building berühmt wurde, will auch mit seinem jüngsten Projekt in Singapur ein Zeichen setzen – und Wolkenkratzer von ihrem Single-Schicksal befreien.

Singapur Duo Architektur

Wolkenkratzer DUO

DUO heißen programmatisch die beiden Türme, die im historischen Viertel Kampong Glam entstehen und als Pärchen wahrgenommen werden sollen. Die Wolkenkratzer haben gekrümmte Breitseiten und eigenwillig vorspringende Partien, die aufeinander verweisen. Im 186 Meter hohen Bau liegen 50 Stockwerke mit Apartments, den 170 Meter hohen teilen sich Büros und ein Luxushotel nebst Ballsaal, Dachrestaurant und Aussichtsplattform. Alle Dächer sollen sich in Gärten verwandeln; die gläsernen Fronten wird, als Sonnenschutz, eine Rasterfassade mit Sechseck-Muster schmücken. Am Boden und in den Untergeschossen verbinden eine halbkreisförmige Plaza, Grünanlagen und Einkaufspassagen das Duo miteinander.

Autor:
Heiner Scharfenorth