Katalog zur Ausstellung des Design Museum London Buch: John Pawson - Plain Space

John Pawson - Plain Space

John Pawson - Plain Space 2
Manche mögen’s leer. Ein Apartment in Manhattan, ein Kloster in Tschechien, eine Brücke in den Royal Botanical Gardens Kew – der Katalog zur Ausstellung des Design Museum London, die im Januar 2011 endet, gibt einen Überblick über das Werk des Minimalisten John Pawson, 62, und versucht, die Faszination der Leere zu erklären. Philosophen und Künstler melden sich zu Wort, auch die Stieftochter: Sie mag die Londoner Wohnung des Architekten, weil sie eine „riesige Sockenrutschbahn“ ist – und kommt damit der Natur des Nichts vermutlich am nächsten.

Alison Morris, John Pawson Plain Space, Phaidon, 245 Seiten, Englisch, 75 €.