Der Neubau des Fraunhofer-Instituts in Stuttgart Der Neubau des Fraunhofer-Instituts in Stuttgart

Reale Hülle für Zukunftsmodelle: Dem neuen Zentrum für Virtuelles Engineering (ZVE) des Fraunhofer-Instituts IAO in Stuttgart schneiderten Ben van Berkel vom Amsterdamer UNStudio und ASPLAN aus Kaiserslautern einen exemplarischen Neubau:

Zentrum für Virtuelles Engineering (ZVE) des Fraunhofer-Instituts IAO

Hightech-Labors, kommunikationsfördernde Raum- und Blickbeziehungen, innovative Bautechnik mit in Beton gebetteten Luftbläschen. Und das alles in einer fließenden, changierenden Architektur: „Die Geometrie des Grundrisses aus gebogenen und geraden Elementen löst sich in der Sägezahn-Geometrie der Fassade auf“, sagt van Berkel. „So entsteht eine sich ständig verändernde Oberfläche.“ Besucher werden auf ihrer Tour von der Multimedia-Eingangshalle aus über Treppen geführt, die quer durch das zentrale Atrium kreuzen.