Architekt und Designer Neues Gebäude von Ron Arad

Der A&W-Designer des Jahres 2004 wird dieses Jahr 60, trägt weiter Dreitagebart, sein verschmitztes Lächeln und stets eine neue Kopfbedeckung. Seit Jahren macht er als Architekt Furore – mit dem typischen Swing, der auch sein Design auszeichnet.

Gebäude von Ron Arad

Ron Arad

Ron Arad

Jüngstes Projekt: In seiner Heimatstadt Tel Aviv, wo er schon die Oper und das Holon Design Museum entwarf, plant er einen sechsstöckigen „Turm“ mit Luxuswohnungen. Der L-förmige Bauplatz liegt an der Strandpromenade – und mitten in der „weißen Stadt“, die wegen ihrer berühmten Bauten der 30er-Jahre zum Unesco-Welterbe zählt. Die Aufgabe hieß, allen elf Wohnungen einen individuellen Schnitt und Meerblick zu geben. Arads Lösung sind drei verbundene „Kegel“ mit elliptischen Grundrissen, von denen zwei den Grund berühren und einen dritten tragen, dessen Unterseite 20 Meter über den Garten auskragt. Den Bau prägen die Rundungen der Glasfronten und die vorgewölbten Balkons mit umlaufenden farbigen Betonbändern als Balustraden.

Weitere Infos unter www.ronarad.co.uk