Preisverleihung A&W-Designer des Jahres 2017

A&W Architektur & Wohnen feiert seinen 60sten Geburtstag mit einem glanzvollen Cocktail und zeichnet dabei Alessandro Mendini als A&W-Designer des Jahres 2017 aus.

Was für ein Fest! In den Gläsern Champagner, an den Wänden die schönsten Fotos aus A&W Architektur & Wohnen, auf der Bühne eine Legende des italienischen Designs: 150 geladene Gäste erlebten am Sonntag in die Galerie Martina Kaiser in Köln einen glanzvollen Abend. Mit einem exklusiven Cocktail feierte A&W, das Premiummagazin aus dem Hamburger Jahreszeiten Verlag, seinen 60sten Geburtstag und zugleich den A&W-Designer des Jahres 2017, Alessandro Mendini.

A&W, das 1957 erstmals als Sonderheft von „Film & Frau“ erschienen ist, zeige mit diesem Jubiläum, dass es „zeitlos und zeitgemäß zugleich sei“, wie A&W-Redaktionsleiterin Gabriele Thiels in ihrer Begrüßung betonte, es sei „eine Erfolgsgeschichte, die sich auf Kompetenz, Stilgefühl, Trendgespür und Teamwork gründet“. „Mich begeistern die überraschenden, exzellent geschriebenen Geschichten, die über den Tellerrand blicken“, erklärte Schauspielerin und Tatortkommissarin Sabine Postel, die als langjährige Leserin eine sehr persönliche Laudatio hielt.

Lang anhaltenden Applaus erhielt Alessandro Mendini. Der Mailänder Gestalter und Poet wurde als A&W-Designer des Jahres 2017 ausgezeichnet und hat für A&W ein ganzes Extraheft gestaltet. „Die Auszeichnung ist eine große Ehre für mich“, sagte 85 jährige, eine der einflussreichsten Persönlichkeiten des italienischen Designs. Er  bedankte sich mit einem „Design-Gedicht“, wie er es nannte: 45 verschiedene, humorvoll-hintergründige Definitionen eines Stuhls. Ein denkwürdiger Moment.

Für den Mentorpreis nominierte Mendini die junge Schmuckdesignerin Francesca Giacomelli, der A&W in Ausgabe 4/2017 ein ausführliches Portrait widmen wird.

Deutschlands stilbildendes Magazin für Wohnen, Design und Architektur aus dem Hamburger Jahreszeiten Verlag erscheint alle zwei Monate. Die A&W ARCHITEKTUR & WOHNEN Ausgabe 01/2017 inklusive des von Alessandro Mendini gestalteten Extraheftes ist im Handel für 8,90 Euro erhältlich.

Schlagworte:
Fotograf:
Volker Renner