London 600 Jahre Möbeldesign im Überblick

Das Victoria und Albert Museum in London ist bereits bekannt für seine umfassenden Sammlungen und Ausstellungen aus Kunst und Design. Zum 1. Dezember 2012 eröffnet das Museum nun erstmals eine Abteilung explizit für Möbel. Rund 200 Werke britischer und internationaler Designer vom 15. Jahrhundert bis in die Gegenwart werden hier präsentiert.

V&A Möbel-Galerie

V&A Möbel-Galerie Ansicht 2
Thomas Chippendale, David Roentgen, Michael Thonet sowie Charles und Ray Eames sind nur einige der bekannten Designer hinter den ausgestellten Werken. Unter ihnen auch Ron Arad und Tom Dixon - beide ehemalige A&W-Designer des Jahres. Die neue Galerie wird die Geschichte des Möbeldesigns von über 600 Jahren aufgreifen und anhand einer Auswahl von Materialien und Techniken die Art und Weise der Herstellung erklären. Von Tischlerei, Guß und Polster-Techniken bis zur digitalen Fertigung werden zahlreiche Beispiele über Filme und interaktiven Medien gezeigt. Designt wurde die neue Galerie von dem schottischen Architekturbüro NORD Architecture.

V&A Möbel-Galerie Ansicht 3

V&A Victoria and Albert Museum - Furniture Gallery

Öffnungszeiten ab Dezember 2012:
täglich von 10.00 – 17.45 Uhr und Freitags bis 22.00 Uhr
Eintritt frei

Weitere Infos auf www.vam.ac.uk/page/f/furniture/

Schlagworte: