Bücher Japan – eine Sehnsucht

Wer sind die Frauen? Bilder wie diese machten Japan am Ende des 19. Jahrhunderts zum Sehnsuchtsland der Europäer.

Japanese Dream von Hatje Cantz

„Japonismus“ inspirierte Gustav Klimt und Vincent van Gogh. 56 kolorierte Porträts zeigen Geishas, Bauern, Städte, Orte. Ein Text, kurz und gut, erzählt vom Sog der Bilder. Der Rest ist Blättern, Rätseln, Träumen. Die Musik dazu: Puccinis Oper „Madame Butterfly“.

Japanese Dream, Hatje Cantz,132 Seiten, Folio, 98 Euro.

Der Band ist erhältlich über froelichundkaufmann.de

Schlagworte:
Autor:
Petra Mikutta
Fotograf:
Kumicak + Namslau