Rainer Moritz, Reto Guntli Buch: Die schönsten Buchhandlungen Europas

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rainer Moritz, Reto Guntli, Die schönsten Buchhandlungen Europas.

Dicke Teppiche dämpfen die Schritte, Holzdielen und polierter Marmor verführen zum Leisetreten. Schweigen füllt die prächtigen Lesesäle und die heimeligen Bibliotheken. Wie Schmetterlinge flattert ein Rascheln vorbei, ein Räuspern, ein Glucksen, ein Seufzen, das Knattern der Registrierkasse, eine Fahne von Kaffeeduft – und der ein und andere „Geist“: Bereits Marcel Proust stöberte in der Librairie Galignani in Paris. In der Buchhandlung Felix Jud in Hamburg zählten Romy Schneider, Peter Zadek und Sir Peter Ustinov zu den Stammkunden. Ob nostalgische Gelehrtenbüros wie die Librairie Auguste Blaizot in Paris, jahrhundertealte Kathedralen des Wissens wie Tropismes in Brüssel oder moderne Labyrinthe wie die Buchhandlung Stauffacher in Bern: Jeder der 20 porträtierten Läden ist ein überzeugendes Argument für das sinnliche Vergnügen, in der analogen statt in der digitalen Welt nach Lesefutter zu suchen.
Und eine Liebeserklärung an Orte, wo die Geschichte hinter Geschichten lebendig wird, und wo es sie noch gibt: die weisen Damen und Herren, die furchtlos Leitern erklimmen, um vom Regal, das dem Firmament am nächsten ist, ein Bändchen hervorzuzaubern, das die großen Fragen beantwortet – oder neue aufwirft, die das ganze Leben verändern.

Rainer Moritz, Reto Guntli, Die schönsten Buchhandlungen Europas, Gerstenberg, 200 Seiten, 39,95 Euro  

Schlagworte:
Autor:
Petra Mikutta