Die Mayer’sche Hofkunstanstalt hilft bei Kunstwerk von Mike und Doug Starn Das Kunstwerk „See it Split, See it Change“ in New York

Der Foto-Wald von Mike und Doug Starn in der New Yorker Subway Station South Ferry wurde mit Hilfe der Mayer’schen Hofkunstanstalt aus München realisiert.

Kunstarbeit Mike und Doug Starn

Kunstarbeit Mike und Doug Starn2

Das mehrschichtige Lichtbild.

Ein Foto-Wald, 150 Quadratmeter groß, bedeckt in der New Yorker Subway Station South Ferry die Wand: „See it Split, See it Change“ heißt die Kunstarbeit der 47-jährigen Zwillinge Mike und Doug Starn. Umgesetzt hat das mehrschichtige Lichtbild die 1847 gegründete Mayer’sche Hofkunstanstalt aus München. Noch immer in Familienbesitz, ist die Manufaktur weltweit bekannt als technischer Partner für diffizile Glasarbeiten.

So wie in New York, wo es nicht nur galt, eine neue Methode zu entwickeln, die Fotomotive der Starn Twins mit keramischen Schmelzfarben digital auf Glasscheiben zu drucken und dann sechs Lagen miteinander zu verbinden, sondern das fragile Werk auch resistent gegen Vandalismus zu machen. www.mayersche-hofkunst.de