Neue Messe im Mittleren Osten Design Days Dubai

Warum immer Basel oder Miami? So muss man sich im Mittleren Osten gedacht haben und rief jetzt die „Design Days Dubai“ ins Leben

Hocker Palm

Stühle Illusion

Stühle aus der „Illusion“-Serie des Designers Khalid Shafar aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Eine Messe für rare, limitierte Design-Objekte, die heute wie Kunstwerke gehandelt werden und für die man das Interesse der kaufkräftigen Kundschaft in der Region wecken will. Unter den 22 Galerien sind viele mit internationalem Renommee wie Nilufar aus Mailand, Priveekollektie aus Heusden in Holland, die Zürcher Franziska Kessler Galerie oder Carpenters Workshop Gallery aus London und Paris. Galerien aus Dubai, Qatar und Kuwait  geben Einblick in die Designszene der arabischen Welt. Zu den Förderern der Messe gehören die brasilianischen Stardesigner Humberto und Fernando Campana, Trendforscherin Li Edelkoort und Alexander von Vegesack, der langjährige Direktor des Vitra Design Museums.

Objekte von Karen Chekerdjian

Objekte der Designerin Karen Chekerdjian aus Beirut.

Die Design Days Dubai finden vom 18. bis 21. März 2012 in Downtown Dubai am Fuße des Burij Khalifa-Wolkenkratzers statt und sind Teil der Art Dubai, die seit 2007 jährlich veranstaltet wird.

designdaysdubai.ae