Design-Newcomer Glänzende Trendsetter

Eva Marguerre und Marcel Besau schwitzen Kupfer mit dem Bunsenbrenner an, rösten es auf der Herdplatte, knüllen es in Form dünnster Folie – so lange, bis der Stoff seine Fähigkeiten zeigt.

Aus diesen Experimenten ist ein wunderbarer Spiegel entstanden: blank poliert, mit einem Farbverlauf, der dem Sonnenaufgang gleicht. Was sind diese Tüftler eigentlich? – Produktdesigner. Ja. Aber auch Trend-, Ausstellungs-, Verpackungs- und Mediengestalter. Das Ganze sehen, „das Produkt als Kern einer Welt“ untersuchen ist ihr Ziel. Schon im Studium machen sich beide selbstständig. Ihr erster Designerfolg ist 2008 „Nido“, ein 900 Gramm leichter, aus Glasfaser gewickelter und mit Polyesterharz stabilisierter Hocker, der locker 200 Kilo Gewicht trägt. 2011 mietet das Paar ein Ladengeschäft inHamburg-Wandsbek und tüftelt seither gewissermaßen öffentlich in seinem Wohnviertel. Eva Marguerre und Marcel Besau gehören zu den fünf Newcomer-Finalisten des German Design Awards 2014.

besau-marguerre.de

Schlagworte:
Autor:
A&W
Fotograf:
Silke Zander