Bücher Kunst und Kommerz

Taken by Surprise vom Gestalten Verlag

Pappschachteln, mit denen die Berliner Künstlerin Sarah Illenberger den Kleinwagen Smart verkleidet, menschliche Skulpturen, die der Österreicher Erwin Wurm mithilfe von Palmer-Wäsche baut und fotografiert: Werbekampagnen, Installationen auf Messen und Sondereditionen sind „Cutting Edge Collaborations between Designers, Artists and Brands“, so der Untertitel des Bandes. Er beantwortet die Glaubensfrage, ob eine Allianz von Kunst und Kommerz unheilig sei, mit einem gut gelaunten: so what?

Taken by Surprise, Gestalten Verlag, 288 Seiten, 49,90 Euro.

Das Buch ist erhältlich über froelichundkaufmann.de

Schlagworte:
Autor:
Petra Mikutta
Fotograf:
Kumicak + Namslau