Hotel-Komfort designt von André Fu Luxushotel "Upper House" in Hongkong

Das Luxushotel in Hongkong besticht nicht nur durch Design, sondern auch durch Service. Bestellungen gehen hier über's iPod.

Smartes Oberhaus 1

Smartes Oberhaus 2

Das Atrium des Upper House

Der Name ist die Botschaft. „Upper House“ heißt ein neu eröffnetes Hotel in Hongkong, dessen erste Zimmer der Gast  – nach einem digitalen Einchecken – per Lift in Stockwerk 38 erreicht. Über elf Etagen ragt von dort aus ein gewaltiges kunstbestücktes Atrium bis zum Restaurant ganz oben empor. 117 Zimmer, jeweils gut 70 Quadratmeter groß, rahmen diesen zentralen Raum. Eine Carte blanche der Hotelgruppe Swire hatte dem erst 35 Jahre alten Designer André Fu Gelegenheit für den himmelstürmenden Entwurf gegeben. 
Smartes Oberhaus 3
Die Sky-Bridge mit Oberlicht und einem von chinesischen Papierschirmen inspirierten „Heiligenschein“ führt ins Restaurant mit Panoramablick über die Skyline und die Bucht. Wer es intimer mag, bestellt „Roomservice“ per iPod touch. 

The Upper House, Hongkong, DZ ab 284 €, upperhouse.com