Designers Welt Neuer Rosenthal Store in München

Wie verkauft man heute Porzellan? In einer Wohnlandschaft, die gleich miterworben werden kann: Der neue „Rosenthal Store“ in München bietet nicht nur Geschirr aus eigener Produktion, sondern, dem allgemeinen Trend folgend, auch ausgesuchte Möbel, Leuchten und Objekte anderer exklusiver Marken wie Thonet und Classicon.

Rosenthal Store in München

Dazu hat der Hamburger Interiordesigner Sönke Martensen den Laden so gestaltet, dass er schon von außen „an einen modernen Bungalow“ erinnert, in den man gern hineinschaut und -geht. Er versah die Front mit einer eigenen Fassade aus Massivholz, die den Blick auf eine Sofaecke freigibt.

Den offenen 200 Quadratmeter-Raum strukturieren in langer Reihe Martensens variable Tische aus Stahldrahtgestellen und Eichenholzplatten. Auf diesen wird eine wechselnde Auswahl des Geschirrs präsentiert, das Meiste aber bleibt in ausziehbaren Apothekerschränken verborgen. Das schafft Ruhe fürs Auge und zeigt: Rosenthal, 2009 insolvent, hat sich unter dem neuen Besitzer aus Italien (der Besteckfirma Sambonet) neu sortiert.

Rosenthal Store München

Theatinerstr. 1 (Schäfflerhof)
80333 München
Weitere Infos auf rosenthal.de