Designertrio Neues von Front

Die drei Damen vom Team „A&W-Designer des Jahres 2010“ beherrschen nicht nur die Kunst, mit spektakulärem Konzeptdesign die Fachwelt zu erstaunen und zu entzücken.

Alltags-Designobjekte Front

Designertrio Front

Das Designertrio "Front".

Seit Kurzem pflegt das schwedische Trio eine intensive Kooperation mit dem italienischen Hersteller Porro, für den sie Alltags-Designobjekte wie Wanduhren und Tische entwerfen. Es versteht sich von selbst, dass ihre Ideen nicht wirklich alltäglich sind. Als Nacht- oder Beistelltisch haben sich die Königinnen der Illusion „Balancing Boxes“ ausgedacht, vier scheinbar schwerelos überein ander tanzende Kisten, die sich von verschiedenen Seiten füllen lassen. Ebenfalls mindestens einen zweiten Blick wert ist die Uhr „Sundial Wall Clock“, deren Zahlen von eins bis zwölf im 90-Grad-Winkel auf dem Ziffernblatt stehen, sodass man bei frontaler Aufsicht nur ein Spiel paralleler Linien sieht. Dass die Uhrzeit dennoch sichtbar wird, dafür sorgen die Schatten der Zahlen, die sich unter der Einwirkung des Lichts ständig verändern.

porro.com

Weitere Informationen zu FRONT finden Sie hier.