Asiatisches Restaurant "Inamo" in London Restaurant "Inamo" mit Touchscreen-Technologie

Im asiatischen Restaurant "Inamo" in London werden Getränke- und Menükarte auf dem Tisch angezeigt. Dank Sensorbildschirmen wird dann via Fingertipp bestellt.

imamo-restaurant

Zeit ist Geld in Londons Westend Soho. Deshalb verkürzen Touch Tables im Inamo die Wartezeit. In dem schicken Hightech-Restaurant sitzt der Gast unter Projektoren an Coriantischen, in deren Platten Sensorbildschirme integriert sind. Per Fingertipp ruft er sich eine auf den Tisch zu projizierende Dekoration auf. Dann folgt die Wahl der modern-asiatischen Gerichte mit anschließendem Laser-„Versand“ an die Küche.

imamo-tisch-detail

Interaktives Bestellsystem dank Touchscreen-Technologie.

In den Minuten, die bleiben, bis die Speisen auf dem Tisch stehen, kann man auf den Sensorbildschirmen eine virtuelle Partie Schiffe-Versenken spielen oder den Köchen per Webcam bei der Arbeit zuschauen. Ausgeheckt hat Interieur und grafische Gestaltung das Londoner Designbüro Blacksheep. By the way: Noch wird das Essen nicht von Robotern serviert, sondern schlicht von Kellnern.

Inamo, 134–136 Wardour St., London W1, Tel. +44 20/78 51 70 51, www.inamo-restaurant.com