Mailand 2014: „Salone del Mobile“ „Salone Satellite“: Die Talent-Show

Der „Salone Satellite 2014“ in Mailand war auch in diesem Jahr wieder sehr innovativ. Vor den Kabinen der jungen Talente drängelte sich das designinteressierte Publikum. Auch vor den Entwürfen der A&W-Designtalente.
Salone Satellite 2014 Mailand

Ausgestellt hat unter anderem das A&W-Designtalent Meike Harde (siehe A&W 01/2013) mit ihrer „Knitted Lamp“, die durch ihre fast transparente Erscheinung, ein grobmaschiges Gestrick aus Polyestergarn, einen geistartigen Eindruck hinterlässt und dahinterliegende Objekte sichtbar macht.

Knitted Lamp von Meike Harde

© Meike Harde

Die Schaumstoffpolster des Sessels „Layered Chair“ scheinen ebenso zu schweben: Nur in drei Stoffbahnen gespannt, berühren die Polster den Rahmen nicht, dadurch entsteht ein leicht federnder Effekt.

Layered Chair von Meike Harde

© Meike Harde

Das Designstudio „aust & amelung“ mit dem A&W-Designtalent Miriam Aust (siehe A&W 01/2012) stellte das Sofa „a bench“ mit individuell verstellbaren Rückenpolstern aus.

a bench von aust & amelung

© Minu Lee

Ein Publikumsmagnet war die Leuchte „like paper“, dessen Lampenschirm aus Beton wie zerknittertes Papier aussieht.

like paper von aust & amelung

© Minu Lee

Thomas Schnur (siehe A&W 02/2012) präsentierte die Kleiderstange „Trail“, die nur auf ihre notwendigen Bestandteile reduziert ist. Mithilfe einer Kordel und durch Kraftübertragung wird das gebogene Metallrohr in einer Position stabilisiert. Die Kordel wird durch zwei Schraubhacken an der Wand gehalten.

Trail von Thomas Schnur

© Alexander Böhle

Die Tischleuchte „Rubber Lamp“ besteht aus zwei Teilen: Die Innenkonstruktion (flexible Stahlsstange, Schalter, Elektrokomponenten) und eine äußere Silikonhaut, die die inneren Teile schützt.

Rubber Lamp von Thomas Schnur

© Alexander Böhle

Gewinner des „Salone Satellite Award 2014“ ist das Team From aus Italien, das für seinen Entwurf „Volta Lamp“ ausgezeichnet wurde.

Team From

© Andrea Mariani

Auch die A&W-Designtalente Eva Marguerre und Marcel Besau (siehe A&W 02/13) waren wieder mit dabei, ihre Leuchtenserie „North“ stellten sie auf dem Stand von e15 vor: Auf einen kreisförmigen Körper reduziert, kann die Lampe vielseitig eingesetzt werden, als Boden-, Tisch-, Pendel- und Wandleuchte.

North von e15

© e15
 

Mailand 2014: „Salone del Mobile“:
1.    Neuer Schwung auf dem „Salone del Mobile“
2.    A&W-Designer des Jahres auf der Messe
3.    „Salone Satellite“: Die Talent-Show
4.    Young Talent Award für „mischer’traxler“
5.    Events in der Stadt: Sieben Highlights

Schlagworte: