Originelle Ideen Talente des D3 Contest

Auf der imm Cologne 2013 präsentierten Nachwuchsdesigner aus vielen Ländern beim „D3 Contest“ originelle Ideen.

Regal L étagere en bois

Regal L étagere en bois

Detail des Regals „L’étagère en bois“

Am meisten überzeugte die Jury des „D3 Contest“, der Schweizer Lucien Gumy. Sein Regal „L’étagère en bois“, besteht aus nur drei verschiedenen Teilen aus Holz und kann dank raffinierter Verjüngungen an den Innenseiten der Stützen ohne Schrauben und Nägel zusammengesteckt werden. Den zweiten Preis erhielt Tina Schmidt. Ihre perspektivischen Wandgrafiken verwandeln sich zu dreidimensionalen Objekten und machen sich etwa als Garderobe nützlich. Auch der Holländer Dennis Parren wurde beim „D3 Contest“ ausgezeichnet: Für die „CMYK Lamp“, die das Licht in seine subtraktiven Farbbestandteile Cyan, Magenta und Gelb teilt, gab es Platz drei.

Weitere Infos unter german-design-council.de

CMYK Lamp

„CMYK Lamp“ von Dennis Parren

Tina Schmidt Objekte

Dreidimensionales Objekt von Tina Schmidt

Werfen Sie auch einen Blick auf die Möbel-Neuheiten der imm Cologne 2013