Ausstellung in New York Von der Zukunft des Designs

Einfache Ideen führen oft zu revolutionären Ergebnissen.
Basic House von Martín Ruiz

Vase "Made by bees"
Vase Made by bees
Das „Basic House“ (1999) des Spaniers Martín Ruiz de Azúa entfaltet sich durch Wärme aus Lüftungsgittern über U-Bahn-Schächten zu einem Unterschlupf für Obdachlose (siehe Bild oben).

„Made by bees“ wiederum ist eine Art „slow prototyping“ durch 40 000 Bienen, die in einer Woche um ein Vasen-Gerüst herum ein Gefäß bauen – erdacht hat das 2006 der Slowake Tomáš Gabzdil Libertíny. Für die Show wurden rund 100 Exponate aus der ständigen MoMA-Sammlung gewählt, die einen ökologischen oder sozialen Ursprung haben und „Eindrücke von der Zukunft des Designs“ geben.

Applied Design, MoMA, bis 31. Januar 2014.

Schlagworte:
Autor:
Camilla Péus