Vivid Sydney 2013 Bunte Farbwelten erobern Sydney

Vom 24. Mai bis 10. Juni 2013 strömen zahlreiche Künstler und Kunstinteressierte zum größten Licht- und Musikfestival der Südhalbkugel. Mehr als 60 interaktive Lichtinstallationen, beleuchtete Wolkenkratzer und großflächige 3D-Projektionen lassen das Hafenviertel und weitere Sehenswürdigkeiten in bunten Farbwelten erstrahlen.

Opernhaus Sydney
Sydney Harbour Bridge

Die Lichtkünstler "32 Hundred Lighting" setzen beim Festival die Sydney Harbour Bridge in Szene.

Vivid LIGHT

Zum Herzstück des Festivals gehört die Lichtinszenierung der Spinifex Group, die das bekannteste Wahrzeichen der Stadt, das Opernhaus, mit 3D-Projektionen bespielen werden. Außerdem werden im Rahmen von "Vivid LIGHT" weitere Plätze der Stadt mit Licht in Szene gesetzt. Unter den Lichtkünstlern sind auch die Deutschen Mirjam Roos, Franziska Henschke und Annika Weis. Weitere Künstler kommen aus Frankreich, Italien, Großbritannien, Korea, Malaysia, Neuseeland, Australien und den USA.

Vivid LIVE

Im Rahmen des Musikprogramms "Vivid LIVE", treten zehn Tage lang ebenso internationale Musikkünstler auf. Unter ihnen die deutsche Band "Kraftwerk", welche als Headliner des Festivals an acht Tagen auftreten werden und gemeinsam mit "THE CATALOGUE 1 2 3 4 5 6 7 8" fast vierzig Jahre musikalischer und technischer Innovationen, begleitet von neuen Improvisationen, 3D-Projektionen und Animationen präsentieren werden.

Vivid IDEAS

Außerdem lädt das Festival mit "Vivid IDEAS" mit mehr als 100 Fachveranstaltungen zum Ideen-Austausch im Museum of Contemporary Art (MCA). Hauptredner sind David Shrigley (UK), bekannt für visuelle Gags, der Digitalkünstler und Geschichtenerzähler Jonathan Harris (USA), der preisgekrönte Streetwear-Designer Johnny Cupcakes (USA) sowie Stadtplanungs-Guru David Sims (UK).

Vivid Sydney 2013

24. Mai bis 10. Juni 2013

Weitere Infos unter www.vividsydney.com

 

 

Schlagworte: