Auktion CUCULA - Refugees Company for Crafts and Design

Das Modellprojekt »CUCULA – Refugees Company for Crafts and Design« unterstützt Flüchtlinge sich eine berufliche Zukunft zu bauen. Am 25. November 2014 startete eine Spendenaktion.
Botschafterstühle

Die Idee von CUCULA: Designklassiker werden mit Wegzeichen von Flüchtlingsreisen integriert und erhalten so eine eigene Geschichte. Fünf Flüchtlinge soll durch Ausbildungsstipendien in der Manufaktur für exklusive Designobjekte von Enzo Mari eine Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung ermöglicht werden. Dort erhalten sie eine handwerkliche Basisqualifikation sowie eine schulische Grundbildung. Um dies zu realisieren startete CUCULA auf www.startnext.de/cucula eine Spendenaktion. Angeboten werden Stühle nach den Originalplänen von 1974 für 160 Euro und etwa 60 Botschafterstühle für je 500 Euro. Die einzelnen Hölzer stammen aus Bohlen gestrandeter Schiffe aus Lampedusa und sollen das frische Bauholz ersetzen.

Bis zum Ende des Jahres 2014 möchte CUCULA auf diesem Weg 70.000 Euro sammeln, um die Finanzierung des Bildungsprojektes sowie der fünf Stipendien zu gewährleisten.

Weitere Informationen: www.cucula.org

Schlagworte: