Lanserhof Tegernsee Ingenhoven Architects erhält drei Auszeichnungen beim European Hotel Design Awards 2014

Gleich drei Preise hat das Büro Ingenhoven Architects für den Lanserhof Tegernsee beim „European Hotel Design Awards 2014“ bekommen. Bei der Preisverleihung am 25.11.2014 in London gewann das Gesundheitshotel Lanserhof Tegernsee in der Kategorie „The Architecture Awards: Newbuild“, außerdem in der Kategorie „The Interior Design Awards: Spa & Wellness“. Daneben gab es noch den höchsten Titel des Awards „The European Hotel Design of the Year“.
Lanserhof Tegernsee

Der Lanserhof Tegernsee ist eines der modernsten Gesundheitszentren Europas und wurde im Januar 2014 in Marienstein eröffnet. Auf 21.000 Quadratmetern bietet der Lanserhof Tegernsee Platz für Gesundheit und Regeneration. Herzstück ist der 7.000 Quadratmeter große Behandlungsbereich mit einem auf dem erfolgreichen LANS Med Concept basierenden breit gefächerten Portfolio an diagnostischen, therapeutischen und kosmetischen Angeboten. Die 70 Zimmer und Suiten bieten viel Raum für Erholung und Privatsphäre.

Der von Ingenhoven Architects entworfene Gesamtkomplex gibt sich reduziert und zeitlos. Warme Farben, viel Greige und Weiß in den Behandlungszimmern und natürliche Materialien unterstreichen den Ansatz des Lanserhofs.

Das 80 mal 80 Meter große Haus folgt dem klassischen Grundriss einer Hofanlage mit Innenhof und wurde nach den Grundzügen eines Klosters konzipiert. Die Innenhoffassaden der Zimmergeschosse sind ebenso begrünt wie das Dach. Die nach innen orientierte Anlage fügt sich in das Landschaftsbild ein.

Das Ingenhoven-Team ist verantwortlich für die Gebäudeplanung, die gesamte Innenarchitektur und die Landschaftsarchitektur. Seit der Eröffnung des Hotels wurde das Gebäude bereits mit acht hochwertigen Preisen geehrt. Darunter der „German Design Award Special Mention 2015“ sowie der „Iconic Awards 2014“.

Weitere Informationen: www.ingenhovenarchitects.com, www.lanserhof.com