Ausstellung Preisgekröntes schwedisches Design in Hamburg

Swedish Design Award

 

Das Hamburger Museum für Völkerkunde präsentiert vom 29. Januar bis zum 27. April 2014 in der Ausstellung "Jung. Innovativ. Genial.“ vielfältige schwedische Design-Ideen: 60 prämierte Objekte, die sich an den Kriterien Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein, Designstrategie und Innovation orientieren, bilden ein breites Spektrum aus den unterschiedlichsten Lebensbereichen ab.
 
Zum ersten Mal werden die Preisträger der Wettbewerbe „Design S“ und „Ung Svensk Form“ gemeinsam präsentiert. Beide Wettbewerbe zählen zu den renommiertesten Design-Awards Nordeuropas, die Preisverleihung findet alle zwei Jahre statt. Sie wird traditionell von einer Ausstellung begleitet, die eine Jury unter Leitung des Design-Vereinigung Svensk Form zusammengestellt hat.
 
Ausgestellt werden Objekte aus allen Bereichen des täglichen Lebens wie Lampen, die mit einem Gegengewicht selbst Strom erzeugen, verwandelbare Flaschen-Etiketten, vielfältige Konzepte für die Umwandlung des öffentlichen Raums, Schmuck, ein Drucker für Blinde, ein 4,4 kg leichter Rollstuhl, ein Design-Bus und eine pedalbetriebene Schälmaschine für Yuka-Wurzeln.
 
Im Ausstellungszeitraum finden zahlreiche Veranstaltungen statt. Unter anderem zwei Design-Wochenenden (8./9. Februar 2014 zum Thema Design; 8./9. März 2014 zum Thema Mode) sowie die Lange Nacht der Museen am 12. April 2014.
 
 
SWEDISH DESIGN AWARDS
Jung. Innovativ. Genial.
 
29. Januar bis 27. April 2014
Museum für Völkerkunde
Rothenbaumchaussee 64

20148 Hamburg
 
Weitere Infos über die Wettbewerbe Design S und Ung Svensk Form finden Sie unter ungsvenskform.se und design-s.se
Schlagworte: