Nominierung Sofa deep space für den Bundespreis ecodesign nominiert

Das Sofa "deep Space", eine Entwicklung der Designerin Kati Meyer-Brühl aus 2013, hat eine Nominierung in der Kategorie „Produkt“ für den Bundespreis ecodesign 2014 erhalten.
Sofa deep space von Brühl

Seit 2012 wird jährlich vom Bundesumweltministerium und dem Umweltbundesamt der Bundespreis ecodesign ausgelobt. Diese Auszeichnung würdigt innovative Produkte, Services und Konzepte, die sich durch ihre ökologische Qualität auszeichnen. Die erfolgreichen Wettbewerbsbeiträge werden 2015 in einer Wanderausstellung an verschiedenen Orten in Deutschland zu sehen sein.

Das Sofa "deep space" von brühl punktet durch Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit bei allen verwendeten Materialien sowie bei der Herstellung. Der Bezug ist unter anderem in rein pflanzlich gegerbtem Olivia-Leder erhältlich. Durch diverse Optionen lässt sich das Sofa individuell gestalten. Für Komfort sorgen die ausziehbaren Sitze sowie die aufstellbaren Rückenlehnen. Zum Programm "deep space" gehören neben des Sofas auch ein Sessel, Hocker und ein Tisch.

Designerin Kati Meyer-Brühl hat bereits über 50 nationale und internationale Preise für Ihre Entwürfe erhalten. Bei ihrer gestalterischen Arbeit ist der Gedanke der Nachhaltigkeit ein großer Faktor.

Weitere Informationen: www.bruehl.com, www.bundespreis-ecodesign.de

Schlagworte: