Ausstellung „The Century of the Bed“ – Ausstellungsreihe in Wien

Ein aufgeklappter Laptop; daneben ein Kaffeebecher, der gerade so auf der weichen Matratze Halt findet; lose Zettel, die unter einer zerknüllten Bettdecke hervor blitzen. Heutzutage schon fast eine normale Bürosituation, denn immer mehr Berufstätige verlagern ihre Arbeit ins Bett. Oder ihr Bett ins Büro. Die Ausstelllungsreihe „curated by_vienna: The Century of the Bed“ zeigt in Wiener Galerien für zeitgenössische Kunst vom 2. Oktober bis 8. November 2014 Beiträge, die die Auswirkungen dieser gesellschaftlichen Entwicklung aufgreifen.
„The Century of the Bed“ – Ausstellungsreihe in Wien

Die Grenze zwischen dem Bett als Ruhestätte und dem Arbeitsplatz verschwimmt aufgrund der Digitalisierung und global vernetzter Aktivitäten. Der Mensch steht permanent unter Aufsicht, es gibt kaum noch Unterschiede zwischen dem Privaten und dem Öffentlichen. Wie reagieren die Architektur und das Design auf dieses gesellschaftliche Phänomen? Internationale Künstler greifen Fragen wie diese auf und präsentieren ihre Beiträge in 20 ausgewählten Galerien in Wien.

„curated by_vienna“ ist ein Projekt zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen führenden Wiener Galerien zeitgenössischer Kunst und international renommierten Kuratoren.

Mehr Informationen und eine Auflistung aller teilnehmenden Galerien finden Sie unter www.curatedby.at