Produktneuheit von Roche Bobois „The Traveler“ von A&W-Mentorpreisträger Stephen Burks

Zum 40. Jubiläum von Roche Bobois in Spanien, Luxemburg, England und in den USA gestaltete der New Yorker Designer Stephen Burks, A&W-Mentorpreisträger Design 2009, die Edition „The Traveler“: Zwei Sessel, „The European“ und „The American“, mit gleicher Konstruktion, aber in zwei verschiedenen Versionen.

Sessel „40 years of l’art de vivre in the USA“

Die Konstruktion der zwei „Travelers“ ist großzügig, leicht und wahrnehmbar. Jede Version hat ihre eigene Persönlichkeit: „The European“, mit oder ohne „Kapuze“, hat einen filigranen Rohrrahmen aus lackiertem Stahl, inspiriert vom Europäischen Design der 50er Jahre; „The American“ hingegen besteht aus einem Rahmen aus Eschenholz und aus einer Polsterung, die auf traditionelle amerikanische Möbel hinweisen.

American Traveler von Stephan Burks

Sessel „The Amercian“, Stephen Burks

Europeen Traveler von Stephan Burks

Sessel „The European“, Stephen Burks



„Roche Bobois ist eine französische Möbelmarke und ich bin Amerikaner; unsere Arbeit ist daher von unterschiedlichen Orten beeinflusst“, so Stephen Burks. Der junge New Yorker Designer hat eine multikulturelle Vision von Design und zeigt wahre Leidenschaft für traditionelles Handwerk. Diese Werte werden auch von Roche Bobois geteilt. Nicolas Roche, Kollektionschef der französischen Möbelfirma, erklärt: „Wir wurden von Stephen Burks’ internationalem Vorgehen und seiner Fähigkeit, alle Bereiche der Expertise unterzubringen, verführt. Er ist sehr kreativ und seine Anliegen stimmen mit unseren überein.“

Über Stephen Burks:
Stephen Burks ist einer der bekanntesten amerikanischen Designer seiner Generation. 2009 erhielt er den A&W-Mentorpreis, sein Mentor: Alfredo Häberli (A&W Designer des Jahres 2009), der vor allem Burks originellen Umgang mit recycelten Materialien und seine sozialen Projekte schätzt. Sein New Yorker Studio, Readymade Projects, gestaltet neben Möbeln und Accessoires auch das Interior Design von Ladengeschäften. Stephen Burks engagiert sich mit der amerikanischen Nonprofit-Organisation Aid to Artisans für nachhaltiges Design in Entwicklungsländern.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.readymadeprojects.com

Über Roche Bobois:
Mit 250 Geschäften in 50 Ländern verkörpert Roche Bobois die Vielfalt des französischen Designs. Mit der Stärke eines Netzwerks von europäischen Herstellern und Kooperationen mit renommierten Designern wie Stephen Burks, Cédric Ragot und Christophe Delcourt sowie mit großen Modehäusern (Jean Paul Gaultier, Sonia Rykiel Maison, Missoni Home) bietet die französische Marke jedem Kunden hochwertiges Design.


Mehr Informationen erhalten Sie unter ww.roche-bobois.com

Schlagworte: