Energiesparende Leuchten Designer Mischer + Traxler

Fünf Gründe, warum man sich diesen Namen merken sollte:

Thomas Traxler und Katharina Mischer

1 Weil die Österreicher Katharina Mischer, 29, und Thomas Traxler, 30, nach dem Design-Studium in Eindhoven die Welt nun von Wien aus mit experimentellen Produkten, Möbeln und Installationen überraschen.

2 Weil ihre Konstruktion „The Idea of a Tree “ Solarenergie nutzt, um Hocker aus Baumwollfäden zu wickeln. Das Ergebnis ist so poetisch wie eine dreidimensionale Fotografie des Tages. Scheint die Sonne, sind die Fäden hell und dick. In der Dämmerung werden sie immer dünner und dunkler.

3 Weil sie mit den Recycling-Leuchten „Relumine“ sogar das öde Thema Energiesparlampe visionär, aber auch humorvoll behandeln.

4 Weil sie gerade auf der Messe Design Miami/Basel den „Designer of the Future“-Award erhielten.

5 Weil sie die Frage, ob Ornament Verbrechen ist, mit einer Maschine zum Tortendekorieren beantworten.

mischertraxler.com

The Idea of a Tree

Möbelstücke aus der Installation „The Idea of a Tree“

Relumine

Wiederverwertete Leuchtstoffröhren: „Relumine“

Schalen „Reversed Volumes“.

Schalen „Reversed Volumes“