Fünf Gründe, warum Sie sich diesen Namen merken sollten... Designer Ontwerpduo

Designer-Porträt vom Ontwerpduo

1. Weil das Potenzial vom Ontwerpduo aus den Niederlanden von seinen Lehrern schon früh erkannt wurde: An der Design Academy Eindhoven schlossen beide ihr Studium „summa cum laude“ ab.

2. Weil die Kombination sehr erfolgversprechend ist: eine Träumerin und ein Mathematiker. Die Ergebnisse sind phantastisch, aber auch immer durchaus realisierbar.

3. Weil Ontwerpduo nicht warten, bis sie Hersteller von ihren Entwürfen überzeugt haben, sondern sie selbst produzieren.

4. Weil sie so einfache wie geniale Lösungen finden, etwa die Wiege, verbunden mit dem Schaukelstuhl. Fragt sich nur, wer zuerst einschläft.

5. Weil Ontwerpduo sich trauen, auch eine optische Täuschung zum Objekt zu machen. Das philosophisch betitelte Möbel „What it is, it isn’t“ ist schief und krumm. Durch die dazugehörige Linse sieht es von einer richtigen Position aber fast normal aus.

Schaukelstuhl Rockid vom Ontwerpduo

Schaukelduo „Rockid“.

Weitere Infos unter ontwerpduo.nl