Zeitlose Möbel Designerduo Pinch

Fünf Gründe, warum man sich diesen Namen merken sollte:

Russel Pinch und Oona Bannon

Hängeleuchte Beata Light

Hängeleuchte „Beata Light“.

1 Weil es dem Ehepaar Oona Bannon und Russell Pinch aus London gelingt, zeitlose, wohnliche Möbel mit besonderem Clou zu entwerfen, die gleichzeitig vertraut und doch frisch und modern wirken.

2 Weil sie bei der Gestaltung auf höchste Qualität und ausgesuchte Materialien ganz besonderen Wert legen.

3 Weil sie nicht warten, bis ein Hersteller Gefallen an ihren Entwürfen findet. Sie produzieren und vertreiben alles selbst – Schränke, Sideboards, Sofas, Tische und Hocker.

4 Weil auch überraschende Modelle in ihrem Portfolio zu finden sind. Etwa der (bequeme) eckige Stapel dünner Haselnussäste, der als Bank oder Hocker seinen Dienst tut.

5 Weil nahezu alle Modelle aus ihrem Programm gegen geringen Aufpreis auch in Sondermaßen und -farben erhältlich sind. So kann das umfangreiche Sortiment auf jeden Geschmack zugeschnitten werden.

Weitere Infos auf pinchdesign.com

Klapphocker Imo

Klapphocker „Imo“.

Sitzbank Twig

Bank „Twig“ aus Haselnussästen.