Klarheit und Natürlichkeit Designerin Caroline Olsson

Fünf Gründe, warum man sich diesen Namen merken sollte:

Caroline Olsson

Die Norwegerin Caroline Olsson.

1 Weil die junge Norwegerin schon mit ihren ersten Arbeiten eindrucksvolle Eigenständigkeit beweist.

2 Weil ihre Entwürfe durchweg handwerklich sauber, funktional durchdacht und auch noch emotional berührend sind. Und wenn es der Name ist wie beim Tisch „Bambi“, der bei seiner Verwandlung vom Esstisch zum Couchtisch wie ein Rehkitz mit den Beinen einknickt.

3 Weil ihre auf den ersten Blick schlichten Objekte ihren besonderen Reiz erst bei genauerer Betrachtung preisgeben. Die Schreibtischleuchte „Curious“, die sich neugierig aus dem Holzkasten aufrichtet, gibt, zurück in der Schachtel, indirektes Stimmungslicht aus einem Spalt ab.

Leuchten Skog

„Skog“ heißt Wald: Inspiration für die Leuchten aus
mundgeblasenem Glas.

4 Weil es Zeit wird, dass sich Norwegen stärker in der skandinavischen Design-Landschaft Gehör verschafft.

5 Weil ihre Werke die Klarheit und Natürlichkeit ihrer Heimat repräsentieren, aber auch internationalen Standards entsprechen.

Weitere Infos unter carolineolsson.no

Erfahren Sie mehr zu bekannten Designern & Architekten im A&W Designerlexikon!

Schreibtischleuchte Curious

Schreibtischleuchte "Curious".

Tisch Bambi

Ess- und Couchtisch „Bambi“.