Fünf Gründe, warum Sie sich diesen Namen merken sollten... Maike Elberfeld

Taro

1. Weil sie gleich nach dem Master-Abschluss an der PBSA in Düsseldorf erfolgreich ins Berufsleben startete.

2. Weil ihr Entwurf für einen Sekretär nicht nur ergonomisch richtig ist – man kann daran auch im Stehen arbeiten –, sondern auch Kinderträume wahr werden lässt: Er hat ein veritables Geheimfach!

3. Weil sie mit wenigen Linien voll funktionsfähige Möbel erschaffen kann. Wie die Flur-Kommode „Yellow“, bei der der Spiegel durch seinen Stellwinkel an die Größe des Benutzers angepasst werden kann.

4. Weil sie schon mit ihren ersten Entwürfen einen eigenen Stil gefunden hat: filigran und phantasievoll.

5. Der Mensch bei ihr immer im Mittelpunkt steht: keine Formspielereien, sondern durchdachte Schönheit im Dienst des täglichen Lebens. maike-elberfeld.de