Die Ausstellung "UFO" Drei Fragen an Werner Lippert

Er lotet in seiner Ausstellung "UFO" die Grenze zwischen Kunst und Design aus.

"Oh Void" von Ron Arad.

Werner Lippert.

Werner Lippert.

1 Herr Lippert, Sie präsentieren in Ihrer Ausstellung unter anderem das Objekt „Oh Void“ von Ron Arad. Ist Ron Arad in Ihren Augen Künstler oder Designer? Ron Arad ist eindeutig ein Designer. Kunst ist, wenn man auch Kunst machen will. Aber die Grenzen verwischen. Arad limitiert die Auflagen und wechselt den Kontext. Er stellt sein Werk im Centre Pompidou aus.

2 Können Sie in ein, zwei Sätzen den Unterschied zwischen Kunst und Design definieren? Die scharfe Trennung von Kunst und Design ist ein Phänomen des 20. Jahrhunderts. Der wichtigste Unterschied: Kunst ist nutzlos. Design muss einen Nutzen haben. Wenigstens theoretisch.

3 Designstücke werden mittlerweile gehandelt wie Kunstobjekte. Sind die Designer die neuen Künstler? Design nimmt hinsichtlich seines Prestiges mehr und mehr die gesellschaftliche Rolle der Kunst ein. Wenn Sammler eine Liege von Marc Newson für eine Million Dollar kaufen, lässt sich der Wert nicht mehr über die Funktion begründen.

 „U.F.O. – Grenzgänge zwischen Kunst und Design“, NRW-Forum Kultur + Wirtschaft, Düsseldorf 2009.