Designer Martin Ballendat

Martin Ballendat

geboren 1958 in Bochum (Deutschland)
lebt und arbeitet in Simbach am Inn/ Bayern sowie in Braunau (Oberösterreich)

Tätigkeitsbereiche

Produktdesign, Innenarchitektur, Kommunikationsdesign

Kurzbiografie 

Ballendat entwickelt unter anderem maßgebende Systemmöbel für Büros sowie Wohneinrichtungen. Eines seiner bekanntesten Stühle ist der Lounge Chair „Perillo“. Das Besondere daran ist, dass die Sitzfläche, Armlehne, Rückenteil und der Ansatz des Fußes aus einem in sich geschlossenen und dreidimensional verformten Kunststoffband gebildet werden und es keine Nähte gibt. Für dieses Design erhielt er den Publikumspreis der Orgatec 2008 sowie die Auszeichnung des „Red Dot Design Award“ 2009. Besonders erfolgreich ist z.B. auch sein Freischwinger „Magnum“ für die Firma Team7 (ausgezeichnet mit dem „Best of the Best Interieure Innovations Award“). Für dieses Modell wird eine besondere Stricktechnik angewandt auf die Ballendat Patente besitzt..

Die Produkte Ballendats werden stets mit einer eigenen persönlichen Note versetzt und erhalten somit einen individuellen Charakter an den man sich positiv erinnert. Eine Vielzahl seiner Produkte haben höchste Auszeichnungen in internationalen Designwettbewerben erhalten. Zusätzlich designt er auch Tischaccessoires, Beleuchtung sowie technische Geräte.

Seine wichtigsten Kunden sind Dauphin, Züco, Bosse, Paidi, Brunner, Rohde & Grahl, Drabert und Viasit aus Deutschland. In Österreich arbeitet er mit Team7 und Wittmann zusammen, in Italien mit Tonon, in den USA mit Davis und Haworth, in Großbritannien mit Burgess und Senator.

Hersteller/ Bezugsquellen

Dauphin, Züco, Bosse, Paidi, Brunner, Rohde & Grahl, Drabert, Viasit, Interstuhl, Becker, Accente, Hültsa, KFF, Team7, Wiesner Hager, Strässle, Wittmann, Tonon, Rossin, Davis, Haworth, Burgess, Senator.

Link zur Homepage des Designers

www.ballendat.com