Designerin Monica Förster

Monica Förster

geboren 1966 in Stockholm (Schweden)

Tätigkeitsbereiche

Produktdesign, Möbeldesign

Kurzbiografie

Obwohl in Stockholm geboren zog Monica Förster mit neun Jahren mit ihren Eltern nach Dorotea in Lappland, wo diese ein Hotel eröffneten. Erst zum Studium an der Beckmans School of Design kehrte sie in ihre Geburtsstadt Stockholm zurück.

Nachdem sie dort 1999 ihr eigenes Design-Studio eröffnet hatte, gelang ihr der internationale Durchbruch mit dem tragbaren Konferenzzimmer Cloud. Sie ist eine der auch international bekanntesten DesignerInnen aus Schweden und wurde 2006 und 2007 zur Designerin des Jahres gewählt. 

Aktuell gestaltete sie den ersten ergonomischen Bürostuhl für Frauen, der erstmals explizit auf den weiblichen Körperbau zugeschnitten wurde.

Ausbildung/Studium

  • 1995 Beckmans School of Design, Stockholm, Schweden
  • 1997 Konstfack, University of Arts Crafts and Design, Stockholm, Schweden
  • 1999 gründet sie ihr eigenes Studio Monica Förster Design in Stockholm
  • Sie unterrichtet Design an Universitäten in Schweden und im Ausland.
  • Sie lebt und arbeitet in Stockholm.

Auszeichnungen

  • 1995 Beckmans School of Design Final Scholarship
  • 1997 The Art Grants Committee, Stipendium (1 Jahr) 
  • 1998 Sweden Innovation Centre - Förderung 
  • 1999 Sweden Innovation Centre - Förderung
  • 1999 The Art Grants Committee, Stipendium (2 Jahre)
  • 2000 Design Plus-Preis, Deutschland für Silikon (Lampe)
  • 2002 FutureDesignDays - Preis
  • 2002 Excellent Swedish Design with Honourable Mention
  • 2003 Designer des Jahres, Yo Stockholm
  • 2004 The Art Grants Committee, Stipendium (5 Jahre)
  • 2004 Coolest Invention of 2004, Time Magazine
  • 2005 Bestes Produkt 2005, Time Magazine
  • 2006 Bester Stuhl, Residence Magazine
  • 2006 Designer des Jahres, Schweden
  • 2006 Design S, Nominee
  • 2007 Designer des Jahres, Schweden, Elle Interior
  • 2008 Bester Teppich des Jahres, Schweden, Residence Magazine
  • 2009 The Art Grants Committe, Stipendium (5 Jahre)
  • 2010 Best Domestic Design, UK, Wallpaper

Bekannteste Werke (Auswahl)

1995 Glow (Toilettenbrille); 1999  Silikon (Lampe); 2003  Cloud (tragbarer Konferenzraum); 2007  Beatrice Chair; 2007  Esedra; 2008  Drop Stool; 2009  Umbrella (Lampenschirm); 2009  Lei Chair; 2009  Dune Chair; 2010  Antelope Chair; 2011 Flying Rings (Regal)

Hersteller/Bezugsquellen

Cappellini, Poltrona Frau, De Padova, Tacchini, Modus, E&Y Japan, Offecct, Swedese, Zero, Design House Stockholm, I&I Carpets

Link

www.monicaforster.se