Audi-Mentorpreis by A&W 2012 Benjamin Hubert

Der Gewinner des Audi-Mentorpreises by A&W arbeitet als Industriedesigner und realisierte inzwischen zahlreiche Projekte von der Lampe über Stühle bis hin zu architektonischen Installationen für namenhafte Hersteller wie Poltrona Frau oder Cappellini.

Benjamin Hubert

Benjamin Hubert

geboren 1984 in UK
lebt und arbeitet in London

Kurzbiografie

Der Gewinner des Audi-Mentorpreises by A&W – Benjamin Hubert – arbeitet als Industriedesigner und realisierte inzwischen zahlreiche Projekte von der Lampe über Stühle bis hin zu architektonischen Installationen für namenhafte Hersteller wie Poltrona Frau oder Cappellini.

Benjamin Hubert studierte an der Loughborough University “Industrial Design and Technology”. Dort lernte er seine analytische und technisch versierte Entwurfsmethode. So beginnt seine Arbeit stets mit dem Design, also der Analyse. Dabei setzt er sich intensiv mit Auftraggebern und Experten sowie Material auseinander. Danach beginnt für ihn das Gestalten - die Formfindung.

Diese Methode überzeugt. Schließlich wurden seine Produkte international ausgestellt und haben einige Preise gewonnen. So wie den Red Dot Product Award, den IF product design award oder eben den Audi-Mentorpreis by A&W. Mitunter zu einen seiner bekanntesten Möbeln zählt der Stuhl „Juliet“. Dieser entstand als Wettbewerbsentwurf für Poltrona Frau. Er wählte einen kantigen Korpus, der mit einem plissierten dehnbaren Lederbezug bespannt ist.

Auszeichnungen: (Auswahl)

2006 New Designer Corus Award
2007 Financial News/Brummell award
2008 100% Design Blueprint award
2009 Elle Decoration Awards France (Young Designer of the Year)
2010 Elle Decoration International Design Awards (Young Designer of the Year)
2011 First Prize 100% Rotterdam für Pod
2012 Red Dot Product Design Award für Loom
2012 Red Dot Product Design Award für Pod
2012 A&W Audi mentorpreis (Young Designer of the Year)
2012 IF product design award für Loom
2012 IF product design award für Maritime

Bekannteste Werke: (Auswahl)

2009 Pebble für DE VORM
2010 Spinning Light für &tradition
2011 Crane für Örsjö
2011 Roofer für Fabbian
2011 Paddle für Fabbian
2011 Loom für Zero
2011 Pod für DE VORM
2012 Juliet für Poltrona Frau
2012 GARMENT für Cappellini

Studium

2006 Abschluss seines Studiums in Industriedesign und Technologie an der Loughborough University
2009 Gründung seines eigenes Studios

Hersteller/Bezugsquellen

Cappellini, De Vorm, Fabbian, Örsjö, Poltrona Frau, Zero, &tradition

Link

www.benjaminhubert.co.uk

Schlagworte: