Architektengruppe Raumlabor

Raumlabor (Designergruppe)

Mitglieder sind Markus Bader, Benjamin Foerster Baldenius, Matthias Rick, Jan Liesegang, Andrea Hofmann, Axel Timm, Francesco Apuzzo.

Tätigkeitsbereiche

Architektur, Kunst

Kurzbiografie

Raumlabor Berlin wurde 1999 als Interessengemeinschaft von mehreren Künstlern und Architekten gegründet, die jeweils projektbezogen und interdisziplinär arbeiten um gemeinsame Ziele in der Architektur, dem Städtebau, Aktionskunst, Landschaftsarchitektur, Gestaltung des öffentlichen Raumes und mit künstlerischen Installationen zu verfolgen. Zum Kernteam gehören Markus Bader, Benjamin Foerster-Baldenius, Andrea Hofmann, Jan Liesegang und Matthias Rick. Zu den bekanntesten Werken zählen das Küchenmonument (mit dem sie auf der Biennale Venedig 2006 reüssierten) und der Gasthof Bergkristall im Palast der Republik. Neben ihren temporären Architekturen entwickelten sie auch Projekte für Kunstraum München, Kunstverein Heidelberg, dem ZKM und Kampnagel Hamburg und der Architektur Biennale in Venedig.

Bekannteste Werke (Auswahl)

  • 2003 Hotel Neustadt (Jugendhotel in Halle)
  • 2005 X-Wohnungen (Festival)
  • 2005 Der Berg (Palast der Republik)
  • 2006 Küchenmonument (Mobile Skulptur)
  • 2006 Der Orbit (Mobiles Raummodul)
  • 2008 Cape Fear (U-Boot)
  • 2010 Soft Solution (Installation)

Link

www.raumlabor.net
 

Schlagworte: