Designer Maarten Van Severen

Maarten Van Severen

geboren 1956 in Antwerpen (Belgien)
gestorben 2005 in Gent (Belgien)

Tätigkeitsbereiche

Möbeldesign, Produktdesign, Innenarchitektur

Kurzbiografie

Der belgische Designer Maarten Van Severen studierte Architektur an der Kunstschule in Gent. Schon 1986 entwarf er seine ersten eigenen Möbel und gründete nur ein Jahr später seine Werkstatt für Möbeldesign mit limitierter Produktion. Im Jahr 1990 begann Van Severen seine Zusammenarbeit mit dem niederländischen Architekten Rem Koolhaas. Zu jener Zeit widmete er sich auch innenarchitektonischen Aufgaben und erhielt einige Lehraufträge an verschiedenen Universitäten in Europa. Ab 1996 arbeitete er mit Vitra zusammen und es entstanden zahlreiche Möbeldesigns, für die er häufig neue Materialien gebrauchte. Bis zu seinem Tod arbeitete er an neuen Entwürfen für Vitra.

Maarten Van Severens bekanntestes Werk ist die elegante und transparente Chaiselongue „LCP“ aus dem Jahr 2000. Diese hat die Form einer um sich selbst drehenden Schleife. Der Name LCP steht hierbei für Low Chair Plastic und erinnert an Willy Guhls Gartenstuhl von 1954. Jedoch basiert LCP im Gegenteil zum Eternit-Stuhl von Guhl auf einem sehr komplexen Herstellungsverfahren, da dieser aus einem einzigen Stück Methacrylat gegossen und anschließend von vier Schrauben zusammen gehalten wird. Seit 2001 wird LCP von Kartell produziert.
Maarten Van Severen verstarb am 21. Februar 2005 in Gent.

Bekannteste Werke (Auswahl)

1999 .03 für Vitra
2000 LCP
2000 .04 für Vitra
2003 LC03 für Pastoe (gemeinsam mit Fabian Schwaerzler)
2004 Adagio für Durlet
2004 .05 für Vitra
2004 MVS Lounge für Durlet
2005 Kast für Vitra
2005 .06 für Vitra
2005 A-Table für Vitra

Ausbildung/Studium

Maarten Van Severen studiert Architektur an der Kunstschule in Gent
1987 Gründung seiner Werkstatt für Möbeldesign
1990 Zusammenarbeit mit Rem Koolhaas
1996 Lehrauftrag an der Universität Kortrijk (Belgien)
1996/97 Lehrauftrag an der Academie of Fine Arts, Maastricht (Niederlande)
1998 Lehrauftrag an der Technischen Universität Delft (Niederlande)
2000 Lehrauftrag an der Universität, Helsinki (Finnland)
2000 Lehrauftrag an der Universität, Barcelona (Spanien)
1996 2005 Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Vitra

Hersteller/Bezugsquellen

BULO, Durlet, Kartell, Light, Pastoe, Vitra, Wästberg

Link

www.maartenvanseveren.be

Schlagworte: