Panzer am Körper Zeichnungen von Pieter Holsteijn

Zeichnungen Pieter Holsteijn

Gummi arabicum wird aus Akaziensaft gewonnen. Orgelbauer benutzen es, um die Oberfläche von Metallpfeifen besser polieren zu können. Pieter Holsteijn der Jüngere (1614 –1673) trug Gummi arabicum auf den Panzer eines kurz zuvor mit Wasserfarben gemalten Blatthornkäfers, Megaceras jason, auf, damit er wie Chitin glänzt.

Der holländische Feinmaler und Kupferstecher war Spezialist in der Naturwiedergabe. Tulpen, Vögel und Insekten gehörten in sein Repertoire, das er in Alben, vielleicht auch blattweise Sammlern von Natursensationen verkaufte. Zehn solcher Blätter mit Faltern und Käfern hat der Antiquitätenhändler Marcus Marschall entdeckt: „altmeisterlich und frisch wie eine Buchmalerei“.

Weitere Infos unter daxermarschall.com