Rat für Formgebung Seminar: Designschutz – Der „Geburtstagszug“ und seine Folgen

Am 24.09.2015 findet das Seminar Designschutz – Der „Geburtstagszug“ und seine Folgen von 10 Uhr bis 17 Uhr in Frankfurt am Main, statt.

Der Vortrag, veranstaltet vom Rat der Formgebung, wird gehalten von Rechtsanwältin Dr. Kathrin Petsch.

Anne-Kathrin Petsch

Ende 2013 hat der Bundesgerichtshof ein für den Designbereich revolutionäres Urteil gefällt: die sog. „Geburtstagszug“-Entscheidung. Mit ihr hob der BGH seine jahrzehntelange Rechtsprechung auf, nach der an die urheberrechtliche Schutzfähigkeit von Designleistungen besonders hohe Anforderungen zu stellen seien. Welche Auswirkungen hat das Urteil für die Praxis? Welche Gestaltungen sind nun urheberrechtlich geschützt? Welche Ansprüche ergeben sich für Designer und wie müssen Produzenten darauf reagieren?

Im Seminar werden eingangs die verschiedenen Möglichkeiten vorgestellt, mit denen man Design rechtlich schützen kann. Das besondere Augenmerk gilt dann dem Urheberrecht, dessen Grundzüge erläutert werden. Die weitreichenden Änderungen, die sich durch die „Geburtstagszug“-Entscheidung des BGH für alle Beteiligten, Designer, Produzenten und Lizenznehmer, ergeben, werden besprochen. Das reicht von dem wesentlich breiteren Spektrum an geschützten Leistungen über die sich aus dem Urheberrecht ergebenden Rechte und Ansprüche für die Urheber bis hin zum Handlungsbedarf bei der Vertragsgestaltung oder der Vergütung von Designern.

 

Infos zu diesem Seminar

Datum: 24.09.2015

 

 

Uhrzeit: 10 Uhr bis 17 Uhr

 

 

Ort: Messeturm Frankfurt,
Konferenzbereich 10. OG
Friedrich-Ebert-Anlage 49
60237 Frankfurt am Main

 

 

Weitere Informationen: www.german-design-council.de/akademie/seminare/designschutz

 

Seminarinhalte

  • Möglichkeiten der rechtlichen Absicherung von Design
  • Fallbeispiele aus der urheberrechtlichen Rechtsprechung im Designbereich
  • Erläuterung der sich ergebenden Rechte und Ansprüche für Designer
  • Fragen der angemessenen Vergütung von Designleistungen
  • Vertragsgestaltung

 

 

Wer sollte teilnehmen?

Das Seminar richtet sich an Geschäftsführer und Führungskräfte sowie Mitarbeiter aus Rechtsabteilungen, aber auch an interessierte Designer.

Die Referentin
Dr. Anne-Katrin Petsch

Frau Dr. Anne-Katrin Petsch ist Rechtsanwältin bei Lausen Rechtsanwälte und auf das Urheber-, Marken- und Designrecht spezialisiert. Sie ist sowohl beratend, zum Beispiel im Bereich der Vertragsgestaltung oder bei der Entwicklung von Schutzrechtsstrategien, tätig, als auch im Rahmen der außergerichtlichen oder gerichtlichen Verteidigung von Schutzrechten und der Durchführung von Eintragungsverfahren bei den jeweiligen Ämtern. Daneben hält Frau Dr. Petsch regelmäßig Vorträge und Seminare.


Seminarablauf

Dialogorientierter Fachvortrag. Es besteht durchgängig die Möglichkeit, eigene Fragestellungen einzubringen und im Teilnehmerkreis zu diskutieren.

Weitere Informationen zur Buchung erhalten Sie hier.

Schlagworte: