Die besten Einrichtungshäuser in Deutschland 2012/2013

Neue Möbel braucht das Land

Wie Ina Deter vor genau 30 Jahren ihre Suche nach neuen Männern an jede Häuserwand sprühen wollte, plakatiert die Einrichtungsbranche jährlich erst in Köln, dann in Paris, Stockholm, Mailand & Co die Neuheiten, die die Messen in jedes Land bringen. Bei Ausgaben für häusliches Inventar stehen die Deutschen an erster Stelle in Europa. Und das freut zunehmend die Kölner Möbelmesse, hat sie doch spätestens in diesem Jahr dem Erzrivalen „i Saloni“ in Mailand wieder Paroli geboten. Mit cleveren Aktivitäten, aber natürlich auch, weil die ausländischen Hersteller – voran die Italiener – sich dem deutschen Markt auf der hier wichtigsten Möbelmesse präsentieren wollten.

Und es gab jede Menge schöner neuer Einrichtungsdinge, denn längst finden die Einkäufer und Händler auf dieser Messe nicht mehr nur Möbel. „Living Interiors“ oder „Pure Village“ heißen Messehallen, in denen das Wohnen und Leben quasi nach dem „3-B-Prinzip“ zelebriert wird: vom Bett ins Bad bis ins Büro – und umgekehrt. Wir haben für Sie interessante Neuheiten aufgespürt, diese und ihre Designer oder Hersteller fotografiert – und mit Hilfe von Experten 250 Top-Adressen recherchiert, wo Sie die Möbel demnächst hierzulande finden können. Lassen Sie uns gern wissen, falls aus Ihrer Gegend ein empfehlenswertes Haus fehlen sollte. Auf jeden Fall wünschen wir viel Vergnügen beim Neu-Möblieren!

Ihre Barbara Friedrich