Designte Hundehütten zum Nachbauen

Kenya Hara, Kreativdirektor des japanischen Designkaufhauses Muji, bat elf bekannte Designer und Architekten „Architecture for Dogs“ zu entwerfen.

Mount Mops

Hundehütte von Haras

2 Hundehütte von Harras

1 „Mount Mops“ von Architekt Kengo Kuma aus Sperrholzmodulen zum Zusammenstecken. 2 Ein Haus als eine Art hängender Hut von Haras eigenem Büro. 3 Die Hundehütte mit weichem Umriss von MVRDV, „A&W-Architekt des Jahres 2012“, wird zur Schaukel.

Zum Nachbauen, Anleitungen unter architecturefordogs.com

Hundehütte MVRDV

3 Hundehütte von MVRDV

Autor:
Eva Müller-May