Die „Ping Pong Door“ von Tobias Fränzel Eine Tür als Tischtennisplatte

Tobias Fränzel entwarf eine innovative Tür, welche dank einer drehbaren Verankerung in Handumdrehen zur Tischtennisplatte wird.

Ping Pong Door

Dass Türen für mehr gut sein können, als Zimmer bei Bedarf zu schließen und zu öffnen, beweist Tobias Fränzel mit seiner „Ping Pong Door“. Er hat die Türfüllung aus dem Rahmen geschnitten, in der Mitte drehbar verankert und abgestützt, dass sie sich in der Waagerechten hält. Entsprechende Markierungen und ein Netz in der Mitte machen daraus buchstäblich im Handumdrehen eine kleine, aber brauchbare Tischtennisplatte. Die ist sogar in kleinen Wohnungen einsetzbar. Interessierte Produzenten sind herzlich willkommen. www.tobiasfraenzel.com