Angewandte Abstraktion Geometrische Möbel

Die Designer haben die geometrischen Werke des Konstruktivismus wiederentdeckt. Diese Möbel und Wohnobjekte wirken wie abstrakte Bilder: Aus Vierecken zusammengesetzt, spielen sie mit Zwei- und Dreidimensionalität, sind zugleich Gebrauchsgegenstand und Wandschmuck.

Vase „Contemplation“

1 Studio Frst, ein Designerduo aus Frankreich, entwarf die Vase „Contemplation“ aus zwei voreinander gesetzten Glasvierecken. Dazwischen ist Platz für Blumen (siehe Bild oben). www.ligne-roset.de

 

 

Wohnobjekte

Wohnobjekte

2 Stefan Diez ersann ein modulares System aus unterschiedlich großen und tiefen Garderobenschränken mit stoffbespannten Fronten. www.schoenbuch.com

 

 

 

 

 

Beistelltische

Beistelltische

3 Mark Braun aus Berlin stellt seine Beistelltische aus Kunststoff im Rotationsgussverfahren her. www.markbraun.org

 

 

 

 

 

 

Paneele

Paneele

4 Tapio Anttila aus Finnland macht aus schallschluckenden Paneelen Collagen: Die Vierecke aus verschiedenen Stoffen können beliebig kombiniert werden.

www.woodnotes.fi