LED-Kerze: My New Flame

Entflammt: Lange hat Ingo Maurer gegen die Abschaffung der Glühbirne gekämpft und fast mit Abscheu die kläglichen Versuche registriert, warmes Licht mit anderen Mitteln als einem Glühfaden zu erzeugen.

Leuchten My New Flame von Ingo Maurer

Wenn schon, dann richtig, muss sich der Poet des Lichts (und A&W-Designer des Jahres 1998) gedacht haben und führt mit „My New Flame“ vor, wie man eine noch ältere Lichtquelle mit der neuesten Technologie imitieren kann – poetisch, ehrlich und ironisch.

Die Tischkerze, die nie ausgeht, basiert auf einer Idee des Gestalters Moritz Waldemeyer (A&W 6/09). Sie besteht aus einem schmalen Stab, an dessen oberem Ende auf jeder Seite 128 LEDS zu einer Flamme verschmelzen. Dass sie ihr wirklichkeitsnahes Flackern einer raffinierten Programmierung verdankt, wird sogar betont: Der schwarze Metallstab ist die Platine – und zeigt das offen, um 350 Euro.

Weitere Infos auf ingo-maurer.com