Traumlage gesucht Ratgeber zu Matratzen

Man sieht das Bett, doch man spürt die Matratze. Sie bestimmt, wie wir nachts schlafen und uns am Tag fühlen – und verdient deshalb unsere ganze Aufmerksamkeit bei der Auswahl. Und weil das Angebot groß und vielfältig ist, finden Sie hier Orientierung.

Bei einem Matratzenkauf ist der Trumpf jedes pfiffigen Verkäufers, daran zu erinnern, dass wir ungefähr ein Drittel unseres Lebens im Bett verbringen. Eine beachtliche Zeitspanne, doch scheint das Suchen und Finden der passenden Grundlage für das ausdauernde Liegen ein Glücksspiel. Im Freundeskreis hört man von traumhaften Schlaferlebnissen, leider auch vom Gegenteil. Einige schwören auf weiche Unterlagen, manche auf brettharte. Und was ist wirklich zu empfehlen?

Vor allem: Nehmen Sie sich Zeit für den Kauf. Ziehen Sie bequeme Kleidung an und testen Sie jedes der vom Berater ausgewählten Modelle mindestens zehn Minuten. Egal, welches System aus Lattenrost und Matratze Sie nehmen: Wichtig ist, dass sich die Matratze Ihrer Körperform anpasst, nicht umgekehrt. In der Seitenlage müssen Schulter und Becken entlastet werden, in der Rückenlage sollte die Wirbelsäule ihre S-Form behalten. Neben der Ergonomie ist das Bettklima wichtig, denn in jeder Nacht verlieren wir einen halben Liter Flüssigkeit, der von der Matratze aufgesogen und an die Raumluft wieder abgegeben werden muss. Das leisten die meisten, doch viele Wege führen ins Traumland.

Schlagworte:
Autor:
Melissa Antonius