"Bologna together with CERSAIE": Die internationale Keramik- und Bad-Messe

Vom 27. September bis 1. Oktober findet in Bologna die "Cersaie 2021" statt – die internationale Fachmesse für Keramik-Fließen und Badezimmer-Ausstattung. Die Stadt hat sich und ihre Transport-, Messe- und Beherbergungseinrichtungen dafür auf höchste gesundheitliche Sicherheitsstandards vorbereitet. Dabei wird eines aber nicht zu kurz kommen: die klassische Gastfreundschaft, für die Bologna und die Emilia Romagna seit jeher bekannt sind.

„Die diesjährige Ausgabe der CERSAIE in Bologna wird mehr als nur ein internationaler Termin sein“, erklärt Virginio Merola, der Bürgermeister von Bologna. „Es ist eine Botschaft des Neustarts in Sicherheit. Die prognostizierten Besuchezahlen der diesjährigen CERSAIE sagen uns, dass wir es mit einer Messe von weltweiter Bedeutung zu tun haben. Es ist eine Ehre, dass sich die wichtigsten Unternehmen der Welt in dieser Branche einander in Bologna wieder begegnen. Wir erwarten Sie!“

Die neue Normalität 

„Die Cersaie gibt den Auftakt für den Wiederaufschwung der internationalen Messebranche und für die Neubelebung des Keramikgebiets, das dank des hohen Exportanteils für unsere Region und für das ganze Land strategisch ist“, erklärt Stefano Bonaccini,Präsident der Region Emilia Romagna. „Mit der Zusammenarbeit aller Beteiligten werden wir den Playern aus der ganzen Welt beweisen, dass es möglich ist, Messen in Sicherheit zu öffnen. Wir sind bereit, in unserer Region tausende Besucher zu empfangen, die aus Italien und dem Ausland stammen, und bestätigen so die Stärke und Qualität unseres Messesystems."

Das gelingt der Cersaie 2021 dank eines strukturierten Modells aus strengen Protokollen, Kontrollen und vorbildlichen Methoden, die eine so große Veranstaltung ermöglichen. Gemeinsam können Aussteller, Press und Publikum das schönste Bild der Emilia-Romagna ausstrahlen: Eine Region, die zum System wird und bei ihren Produkten, Methoden und ihrer Gastfreundschaft auf das Beste abzielt.

Fremdenverkehr: Spezielle Konzepte für Hotellerie und Gastronomie

„Seit dem Beginn des Covid-19-Notstands hat unsere Gesellschaft die besten Maßnahmen getroffen, um die Sicherheit der Passagiere zu garantieren," ”, stellte Enrico Postacchini, der Präsident des Flughafens G. Marconi in Bologna, fest. „  Dank dieses Engagements ist es uns – als erster Flughafen in Italien und dritter im Rest der Welt – gelungen, die internationale Anerkennung ‚ACI Airport Health Accreditation’ zu erhalten. Als bevorzugtes Zugangstor zu den großen Messeveranstaltungen in Bologna sind wir überzeugt, dass die Rückkehr der Cersaie ein sehr starkes Zeichen von hoher Bedeutung für den Wiederaufschwung des Gebiets darstellt.“

Dank technologischer Innovationen können auch Hotellerie und weitere Gastgewerbe wieder ihre Dienste anbieten, indem sie zum Beispiel Online-Check-in und -Check-out ermöglichen. Zudem garantieren die Hoteliers, dass ihr Servicepersonal konsequent geimpft wurde. "Unsere Hotels sind bereit, die Aussteller und Besucher in kompletter Sicherheit und unter Einhaltung aller Protokolle zu beherbergen“, erklärt Patrizia Bauer, Präsidentin der Tourismus- und Kultursparte von Confindustria Emilia. „Es freut uns, den Neustart der Messetätigkeit mitzuerleben, die für unser Gebiet und für das Gastgewerbe und die Hotels wesentlich ist.“

Bologna: Sicherer dank App

„Im letzten Jahr haben wir daran gearbeitet, Bologna noch besser zu organisieren – und sicherer zu machen. So können Sie die Stadt näher und gleichzeitig einfacher erleben als zuvor“, stellt Giovanni Trombetti, Präsident von Bologna Welcome, fest. „Ein Beispiel für diesen Ansatz ist die App MyBologna, dank der Tickets zu allen Attraktionen der Stadt im Vorhinein remote gekauft werden können. Daneben haben wir das Angebot der Stadt mit speziellen Aufenthaltsangeboten und Schulungstätigkeiten verstärkt. All das war dank der starken Zusammenarbeit mit Hotelbetreibern, Gastwirten, Händlern, Reisebüros und Fremdenführern möglich.“

With the support of Ministry of Foreign Affairs and International Cooperation and Italian Trade Agency within the Fiera Smart 365 Project.