LAUFEN: Armaturenkompetenz fürs komplette Bad

Das Schweizer Unternehmen LAUFEN bietet neben seinen Badobjekten aus Keramik auch Badmöbel, Badewannen, Duschen, Bad-Accessoires sowie Installationslösungen  inzwischen auch immer mehr wasserführende Armaturen. Somit wird die Vision vom Bad aus einer Hand und in einem Design verwirklicht, die Bad-Inszenierungen ermöglicht, deren Formensprache bis ins Detail stimmig und konsistent ist.

Als Schweizer Marktführer bei Armaturen hat es LAUFEN verstanden, sein anspruchsvolles Design-Management des bisherigen Portfolios auch auf den Bereich der Armaturen zu übertragen.

Konsistente Designsprache für ganzheitliches Erlebnis

So werden viele Armaturen von denselben Designern entworfen, die für Laufen bereits auch bei der Entwicklung anderer Badobjekte federführend sind, wie zum Beispiel bei Kartell • Laufen, The New Classic oder Lua. So lassen sich zahlreiche Möglichkeiten von Formen und Farben innerhalb des ganzen Bades optimal aufeinander abstimmen, um im Bad eine bis ins Detail ausbalancierte Atmosphäre schaffen zu können.

Kombinationsmöglichkeiten schaffen Bäderwelten

Ob puristische, soft-puristische, organische Badgestaltung oder  gar besondere Anforderungen an eine berührungslose, vandalensichere oder barrierefreie Bedienung – das umfangreiche Sortiment bietet für jede Badarchitektur und jedes Objekt die passende Armatur, die optisch und funktional überzeugt. Eine Vernetzung mit smarter Haustechnik ist natürlich  selbstverständlich.

Die Liebe zum Detail drückt sich bei Laufen nicht nur im Design, sondern auch in der Bedienung aus –  indem Ergonomie ebenso eine Rolle spielt wie die exakte Einstellung von Wasserstrom und Temperatur – immer gepaart mit Lösungen zum Wasser- und Energiesparen.

Mit einem breiten Angebot an Armaturen bietet nunmehr Laufen alles, um das komplette Bad aus einer Hand und damit in einer durchgängig hochwertigen Ästhetik und Qualität auszustatten.
 

Kartell • LAUFEN

 

THE NEW CLASSIC

 

PURE

 

CURVETRONIC

 

TWINPLUS

 

CITYPLUS

 

NEJA