A&W empfiehlt Spezialisierte Auktionshäuser

A&W empfiehlt 30 Top-Auktionshäuser in Deutschland. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen mit A&W - und auf der Suche nach dem antiken Objekt Ihrer Begierde. 
 

Asiatica

Kunsthandel Klefisch 

Seit 40 Jahren betreibt Trudel Klefisch ihr Geschäft in Köln. In zwei bis vier großen und etwa sechs kleineren Auktionen im Jahr bietet sie asiatisches Kunsthandwerk: Porzellan und Möbel, Holzschnitte und Keramik. Die alten Traditionen sind es, die aus den Objekten sprechen müssen, ob es sich dabei um Netsuke-Figuren aus Elfenbein handelt oder um Vasen, Truhen oder kunstvoll geflochtene Körbe: Die Patina ist wichtig, Spuren von Leben, von Räucherwerk. Begreifen, Achtung und Verehrung – das sind Werte, auf die es ankommt. 

Ubierring 35 | 50678 Köln | T 02 21/931 21 30 

www.klefisch.com

Design und Jugendstil

Quittenbaum Kunstauktionen 

Die Zeiten sind vorbei, als Möbel aus Teakholz oder federndem Stahlrohr auf dem Dachboden einstauben konnten. Bei Quittenbaum kommen Designer wie Alvar Aalto, Ettore Sottsass, Verner Panton und Arne Jacobsen zu den gebührenden Ehren, ganz zu schweigen von Meistern wie Josef Hoffmann, Wilhelm Wagenfeld und Émile Gallé. Möbel und Silber sind im Angebot, Jugenstil-Porzellan und Murano-Glas. Und wenn die Vorbesichtigung für eine der neun Auktionen pro Jahr eröffnet wird, dann stehen die Gäste vor dem Schaufenster auf der Straße und quatschen wie auf einer gelungenen Party. Genau, wie es die Designer mit ihren Entwürfen beabsichtigt hatten. 

Theresienstr. 60 | 80333 München | T 089/273 70 21 25 

www.quittenbaum.de

Glas

Auktionshaus Dr. Jürgen Fischer 

Das Trappenseeschlösschen in Heilbronn, ein Wasserschloss aus dem 16. Jahrhundert, ist ein Mekka für Glassammler – und selbst ein Kleinod. Seit 1986 stellt hier der Auktionator Jürgen Fischer seine Kostbarkeiten aus, und ähnlich wie einst August der Starke mit seiner „Porzellankrankheit“ gesteht er, von einer kaum zu beherrschenden Faszination für das Material befallen zu sein: Glas ist seine Leidenschaft. Mit einem Expertenteam spürt er Sammlungen und Einzelstücke auf, gotisches Glas und Biedermeier, Jugendstil und modernes Studioglas, um die Schätze dann in etwa acht Aktionen pro Jahr anzubieten. Die Herbstauktion trägt schon die laufende Nummer 200. 

Trappensee-Schlösschen | 74074 Heilbronn | T 071 31/15 55 70 

www.auctions-fischer.de

Spielzeug

Ladenburger Spielzeugauktion 

Mancher könnte hier alten Bekannten begegnen: Dem Teddy von Steiff, der Puppe von Käthe Kruse, dem Puppenhaus oder den Blech-Rennwagen. Lagen die nicht einst in der eigenen Spielzeugkiste? Heute sind sie Raritäten, die in vier Auktionen pro Jahr versteigert werden. Und wer dann den Zuschlag bekommt, der kann ja die Schienen noch einmal zusammenstecken, sich auf dem Teppich auf den Bauch legen und zuschauen, wie die alte Märklin-Bahn ihre Kreise stampft. 

Lustgartenstr. 6 | 68526 Ladenburg | T 062 03/130 14 

www.spielzeugauktion.de

Technische Antiquitäten

Auction Team Breker 

Eine kleine Maschine sollte den Krieg gewinnen, ein puffendes Gestänge hat die Welt verändert. Heute markieren das Enigma, mit dem deutsche U-Boote im Zweiten Weltkrieg ihre Nachrichten verschlüsselten, und der Otto-Motor von 1870 Wendepunkte der technischen Entwicklung – und sind Highlights im Programm des Spezialisten für mechanische, optische und elektrische Geräte. Blechspielzeug und Geheimkameras in Krawatten, Kurbeltelefone und Kinematografen aus den zappeligen Jahren des Stummfilms: Sie sind Dokumente einer Zeit, in der die Technik noch ein Abenteuer war. Wer an den vier Auktionen im Jahr nicht persönlich teilnehmen kann, der schaltet sich per Computer hinzu, live aus Schanghai oder New York. So weit ist es gekommen mit der Technik. 

Otto-Hahn-Str. 10 | 50997 Köln | T 022 36/38 43 40 

www.breker.com

Teppiche und Textilien

Auktionshaus Rippon Boswell & Co. 

1884, als die halbe Welt zur britischen Krone gehörte, gründete Mr. Rippon in Exeter ein Geschäft, das die Hausstände von Kolonialbeamten auflöste. Das Schönste, was diese Vertreter Englands aus dem Orient mitgebracht hatten, waren Teppiche: Täbriz, Isfahan oder seidene Exemplare aus China. Heute arbeitet die deutsche Niederlassung des rasch aufgeblühten und später um Mr. Boswell erweiterten Unternehmens in eigener Verantwortung – die reiche Tradition und die in fast 130 Jahren gewachsene Fachkenntnis bleibt ihr Kapital. Zu den vier bis sechs Auktionen im Jahr kommen Kenner aus aller Welt. 

Friedrichstr. 45 | 65185 Wiesbaden | T 06 11/33 44 30 

www.rippon-boswell-wiesbaden.de

Tribal Art

Zemanek-Münster 

Mitten in Würzburg liegt ein Zentrum der afrikanischen und asiatischen, ozeanischen und altamerikanischen Kulturen. Hier pflegen seit fast dreißig Jahren die Ethnologen und Kunsthistoriker des Familienbetriebs ihr Netzwerk von Sammlern; organisieren Ausstellungen, beschicken Kunstmessen von Maastricht bis zur Tribal & Textile Arts Show in San Francisco und New York – und versteigern viermal pro Jahr Kultobjekte und Kleinplastiken wie Tanzmasken und Thronhocker, Reliquienwächter und lächelnde Götterbilder aus Altamerika, Afrika und Südostasien. Dazu kommt jährlich eine Spezialauktion von klassischen Kunst- und Wunderkammerobjekten. 

Hörleingasse 3-5 | 97070 Würzburg | T 09 31/177 21 

www.tribal-art-auktion.de 

Seite 2 : Spezialisierte Auktionshäuser